Beim Women’s Run Brixen nur noch wenige Startplätze frei

Am Freitag, 30. Juni erwarten die Organisatoren in diesem Jahr rund 700 Frauen und Mädchen, die unter dem Motto der Veranstaltung „All different-all women“ im knallorangen T-Shirt 4,2195 Kilometer für einen guten Zweck durch die Bischofsstadt laufen werden. Auch in diesem Jahr gehen vier Euro pro Teilnehmerin an eine Frau mit Kindern, welche einen schweren Schicksalsschlag erlitten hat. Und bereits jetzt sind nur noch wenige Startplätze frei.

Zahlreich sind auch in jedem Jahr die Laufgruppen; die teilnehmerstärkste unter ihnen wird mit dem „Angelo di Valeria“ prämiert. Der Preis wird in Gedenken an die 22-jährig Verstorbene Valeria Todeschi vergeben, welche ein sportbegeistertes Mitglied der SG Eisacktal war. In diesem Jahr stiftet die 26-jährige Künstlerin Sandra Martinello aus Mühlbach das Bild, welches als nummerierte und signierte Lithografie an alle Teilnehmerinnen der Siegergruppe überreicht wird.

Während die Frauen um 19.00 Uhr an den Start gehen, findet bereits um 16.00 Uhr der Children’s Run mit den Clowns von Medicus Comicus statt.

Auch der Schaulauf der Rollstuhlfahrer und Handbiker durch Brixens Altstadt findet heuer wieder statt. In Gedenken an Paul Oberhofer und Helmuth Wolf  laden die Organisatoren zu diesem außergewöhnlichen Lauf ein.

womensrun-brixen