Marathon-Finisher Medaille 2017

brixen-dolomiten-marathon-30

racing-wolf

Move like a Cat

Run like a Horse

Race like a Wolf…floW

 

Ein Bergmarathon wird für jeden irgendwann zur Reise in das innere Ich. Im Flow verschmilzt der Läufer mit der Naturlandschaft, ungekannte Instinkte, animalische Bewegungsmuster treten zutage.
Das haben die Organisatoren vom Brixen Dolomiten Marathon am 1.Juli als Ansporn genommen und eine Triologie einer besonderen Medaille entwickelt. Den krönenden Abschluss bildet  in diesem Jahr der „racing wolf“.

Künstler Peter Senoner erklärt: „Die Athleten verwandeln sich mit fortschreitendem Wettkampfverlauf, nehmen selbst die Gestalt des Wolfes an und übertragen dessen Eigenschaften auf sich: Schnelligkeit, Geschmeidigkeit, Zusammenhalt.“

Alle Läufer werden zu einem „Rudel“, sie jagen dem gemeinsamen Ziel und ihrem schnellsten Alphatier hinterher.

Umgesetzt als eingravierte Zeichnung auf glanzpoliertem Edelmetall verschmilzt die Darstellung mit dem eigenen Spiegelbild. Das Material wird von der Brixner Firma WF Mechanik und die Gravur vom Unternehmen WEICO bereits im dritten Jahr in Folge zur Verfügung gestellt. Ganz im Sinne der Upcycling-Idee werden Laufschuhbänder ausrangierter Trainingsschuhe wiederverwendet und als Medaillenband benutzt.

Erstmals in diesem Jahr erhalten auch die Staffelläufer eine Medaille; in kleinerer Form und ohne den Schriftzug Finisher.